HOW TO: Cut-Contour

In diesem Blog-Beitrag werden wir dir zeigen, wie man einen Konturschnitt anlegt.

Legen Sie die Schneidkontur bzw. den Schneidpfad unbedingt zusätzlich zu Ihrem Motiv in das Dokument an.

1. Auf einer separaten/obersten Ebene definieren Sie den Schneidpfad als Volltonfarbe mit dem Namen CutContour. Diese Farbe sollte in 100 % Magenta angelegt sein.

2. Bitte nur geschlossene Pfade zeichnen/erstellen (bestehend aus nur einer Linie)
3. Legen Sie die CutContour mit einer Linienstärke von 0,25 Punkt an.
4. Die CutContour muss mit dem Attribut „Überdrucken EIN“ definiert sein.


5. Reduzieren Sie die Ankerpunkte Ihres Schneidpfades auf ein Minimum.

 

 Eckig – Rund/Oval – Freiform


DRUCKDATEN ANLEGEN:

DATEIFORMAT:

PDF/X-3 mit reduzierten Transparenzen. Bei Textelementen Schriften unbedingt einbetten.

FARBMODUS:

CMYK Farbraum Daten/Bilder im RGB-Farbmodus werden in CMYK konvertiert.
Achtung: hierbei kann es zu Farbveränderungen kommen.

AUFLÖSUNG:

Bilder und Grafiken mit mindestens 150 bis 300 Pixel pro Zoll (ppi) verwenden (in der Endgröße).

SEITEN:

Mehrseitige Dokumente nur in einer Datei zusenden mit chronologisch angeordneten Seiten.

GRAFIKEN:

Verläufe, Hintergrundbilder, vollflächige Farben bis an den Rand des Datenformats anlegen.